Erstes Kapitel im Buch der Tropen

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 15:00
Abgelegt unter: Allgemein

auf tropen.orfinlir.de ist heute das erste Kapitel erschienen, d.h. es wird jetzt wirklich ernst. Es war schwieriger als gedacht die verschiedenen, gegenläufigen Tropen unterzubringen und dabei auch noch ein Gefühl für die Charaktere zu entwickeln.

Alles weitere zu den Tropen werde ich allerdings in Zukunft auf der eigentlichen Seite schreiben.



Arrival

Dienstag, 6. Dezember 2016, 16:50
Abgelegt unter: Besprechung | Tags:

Ich hatte vor geraumer Zeit einiges über den Film Arrival gelesen. Genaugenommen wusste ich sogar ziemlich genau was geschehen würde, was in diesem Fall aber gar nicht so verkehrt war, denn sonst hätte ich ihn mir nicht im Kino angesehen. Aus spoilerfreien Rezensionen hatte ich schon erfahren, dass viele begeistert von diesem Film waren, aber tatsächlich war es erst die eigentliche Geschichte, die mich davon überzeugte, dass es lohnenswert wäre, ihn auch im Kino zu sehen.

Ich habe es nicht bereut.

Für alle, die noch nicht wissen, wovon dieser Film handelt: Außerirdische kommen auf die Erde und sie wollen eigentlich nur reden, was eine große Hürde ist. In Ermangelung eines gemeinsamen Rahmens müssen die gundlegendsten Prinzipien erst erkundet werden, weswegen eine Linguistin hinzugezogen wird.

Viele Ideen, die dieser Film über Sprache vertritt, sind so nicht neu, im Kontext und ihrer Konsequenz jedoch faszinierend umgesetzt. Denn letztlich geht es vor allem um Sprache.

Sprache ist nicht nur ein Mittel zur Kommunikation, sondern auch das Medium, in dem unsere Gedanken schwimmen und ein Code, der unser Gehirn programmiert. (Etwas überzogener hat Neil Stephenson mit dieser Idee auch schon in Snow Crash und Diamond Age herumgespielt).

Interessanterweise sind bei mir am Ende jedoch nicht die Überlegungen zur Sprache hängen geblieben. Vielmehr hat mich anschließend die Frage beschäftigt, ob ich mich für eine Zukunft entscheiden würde, die viel Schlechtes enthält, nur weil ich auch von dem Guten weiß. Oder wichtiger noch: habe ich überhaupt eine Entscheidung, wenn ich diese Zukunft bereits gesehen habe? Und wie würde ich mit dem Guten umgehen, wenn ich weiß, dass es doch furchtbar endet?

Arrival hat mich beeindruckt, nicht nur, weil er zum Nachdenken anregt, sondern auch weil er sehr schön gemacht ist. Musik und Bild ergänzen sich zu stimmungsvollen Eindrücken und hinterlassen sowohl Freude als auch Trauer im Zuschauer.

Jeder, der gute Science Fiction mag, sollte diesen Film sehen.



Ein Ritual wird wiederholt

Dienstag, 6. Dezember 2016, 16:27
Abgelegt unter: Xpoch | Tags: ,

Warum etwas neues machen, wenn etwas bekanntes auch hilft: Kapitel 12 der Jungen aus der Feldstraße.

Nächstes Jahr irgendwann ende Februar, Anfang März geht es weiter.



Gunnars Road-Trip

Samstag, 3. Dezember 2016, 17:02
Abgelegt unter: Xpoch | Tags: ,

Gunnar wird von seinen Gefühlen eingeholt im 11. Kapitel



Diebstahl, Observeration und Trinken

Samstag, 26. November 2016, 19:48
Abgelegt unter: Xpoch | Tags: ,

Weiteren Spuren wird im zehnten Kapitel der Jungen aus der Feldstraße gefolgt



Buch der Tropen

Donnerstag, 24. November 2016, 16:03
Abgelegt unter: Webfind | Tags: ,

Endlich habe ich die neue Seite eingerichtet, auf der mein nächstes Buchprojekt laufen soll. Ich präsentiere:

Das Buch der Tropen

 



Verdächtige, die wenig verdächtig sind

Dienstag, 22. November 2016, 17:51
Abgelegt unter: Xpoch | Tags: ,

Die Feldstraßler folgen Spuren, die ins Leere führen: Kapitel 9



Ein bisschen Exposition und eine Ablehnung

Sonntag, 20. November 2016, 21:21
Abgelegt unter: Xpoch | Tags: ,

Gespräche mit Unterschnitt und Walde brinen die Feldstraßler ein wenig weiter: Kapite: 8



Die gesamten Feen

Sonntag, 13. November 2016, 19:16
Abgelegt unter: Bücher | Tags: ,

Bevor ich es noch vollständig vergesse: Inzwischen gibt es eine Feengesamtausgabe



Vom Rundgemachtwerden und von Hausbesuchen

Sonntag, 13. November 2016, 19:10
Abgelegt unter: Xpoch | Tags: ,

Kapitel 7 der Jungen aus der Feldstraße.

War nicht ganz einfach, da erst einmal das System geupdated werden musste.